ECoMobility - Screener

Sehr geehrte/r Interessent/in,

vielen Dank für Ihr Interesse an der ECoMobility-Studie an der TU Chemnitz.

Ziel des Projekts ECoMobility ist die praktische Umsetzung eines innovativen und nachhaltigen (Elektro)- Mobilitätskonzeptes für kurze und mittlere Wege am Beispiel der TU Chemnitz. Zentrale Elemente sind dabei die Ausrüstung der 4 Universitätsstandorte mit Ladestationen für Elektromobile und die Bereitstellung von Elektrofahrzeugen und Elektrofahrrädern für die Mitarbeiter der TU Chemnitz. Mittels einer eigens entwickelten Web- bzw. Smartphone-Applikation können die Fahrzeuge gebucht und für Fahrten zwischen den Universitätsteilen der TU Chemnitz und Dienstgängen im Stadtgebiet Chemnitz genutzt werden. Weiterhin ist die Integration des ÖPNV geplant, sodass dienstliche Bus- und Bahnfahrten für Mitarbeiter ebenso kostenfrei möglich sind. Bis Ende Sommersemester 2017 soll das Projekt begleitend evaluiert werden. Dazu sollen die ausgewählten Probanden das Mobilitätskonzept in verschiedenen Testphasen nutzen. Das Nutzungsverhalten wird dabei erfasst und Ihre Erwartungen, Erfahrungen und Einschätzungen in regelmäßigen Befragungen erhoben. Die kostenfreie Fahrzeug- und ÖPNV-Nutzung steht dabei allen Mitarbeitern und Studierenden (studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte) mit einem aktiven Arbeitsverhältnis an der Technischen Universität Chemnitz zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen, die den Verleih der Fahrzeuge betreffen, ist die Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten erforderlich. Sämtliche Angaben aus den Erhebungen werden vertraulich behandelt, sind ausschließlich für die Durchführung des Forschungsprojekts bestimmt und unterliegen dem Sächsischen Datenschutzgesetz.

Ihre Vorteile:

-          Kostenfreies Fahren mit Elektrofahrzeugen, Pedelecs und ÖPNV
-          Eigener kostenfreier und reservierter Parkplatz direkt am Unigelände

An die Teilnahme sind folgende Bedingungen geknüpft:

-          Aktives Arbeitsverhältnis mit der TUC
-          Nutzung nur auf Dienstwegen
-          Besitz und Nachweis eines gültigen Führerscheins
-          Einverständnis in die Nutzungsbedingungen, Datenerhebung, -verwertung und -auswertung
-          Aktive Teilnahme an Befragungen

Um in die Bewerberauswahl aufgenommen zu werden, füllen Sie bitte den gesamten Fragebogen aus. Die Bearbeitung des Bewerbungsfragebogens dauert ca. 20 Minuten. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nur um eine Bewerbung handelt. Das Projekt ECoMobility wird die Kandidaten für den Feldversuch auf Basis einer weiten Bandbreite von Kriterien auswählen. Bis zur Beendigung des Auswahlprozesses können keine Aussagen bezüglich des Status Ihrer Bewerbung getroffen werden. Im Falle einer Nichtberücksichtigung als Proband werden Sie umgehend informiert und Ihre im Fragebogen erhobenen personenbezogenen Daten zeitgleich gelöscht.

Sie können den Fragebogen jederzeit abbrechen und die bereits eingegebenen Daten löschen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Ihre Teilnahme am Feldversuch!

Madlen Günther und Dorothea Langer

Im Namen des Projekts ECoMobility und der verantwortlichen Professuren
Allgemeine und Arbeitspsychologie
Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement
BWL III - Unternehmensrechnung und Controlling
Energie- und Hochspannungstechnik
Nachrichtentechnik
Schaltkreis- und Systementwurf